Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter

2. Erhebung personenbezogener Daten

3. Weitergabe von Daten an Dritte

4. Cookies

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

6. Betroffenenrechte

7. Widerspruchsrecht

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung und die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website unter www.jobkontor.com und den damit verbundenen Funktionen und Inhalten, sowie externen Onlinepräsenzen. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen die Website aufgerufen wird. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

 

1. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Auftragsverarbeiter

1.1 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist verantwortlich:

Name/Fa.:

JOB Kontor GmbH

Straße Nr.:

Burchardstraße 17

PLZ, Ort:

20095 Hamburg

Land:

Deutschland

Handelsregister/Nr.:

HR B 72738

Geschäftsführer:

Rainer Kloss, Angela Kersten

Telefonnummer:

040 / 780193210

E-Mailadresse:

datenschutz@jobkontor.com

 

1.2 Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@jobkontor.com.

 

1.3 Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten bedienen wir uns teilweise externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und die Verarbeitung geschieht auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsverarbeitungsvertrages“ oder eines anderen Rechtsinstrumentes gem. Art. 28 DSGVO.

 

 

2. Erhebung personenbezogener Daten

2.1 Mit dem Besuch unserer Website, ohne dass Sie uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir ausschließlich Daten, die Ihr Browser bei jedem Zugriff an den Server übermittelt. Diese Zugriffsdaten werden auf dem Server temporär in einem Logfile für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und automatisiert gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite / Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Logfile-Informationen werden zu dem Zweck erhoben, Ihnen unsere Website anzuzeigen, Stabilität zu gewährleisten und aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen).

Die Datenerhebung erfolgt insofern auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Darüber hinaus werden auf unserer Website Cookies gesetzt und Dienste und Inhalte von Dritten eingebunden. Wir informieren Sie dazu unter Punkt 4 und Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung.

 

2.2 Bei der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular werden folgende Informationen gespeichert:

  • Anrede (optional)
  • Vorname und Nachname (Pflichtfeld)
  • bei Kundenanfragen die Firma (optional)
  • Telefonnummer (optional)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Ihre Nachricht an uns (Pflichtfeld)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Ihre Angaben werden zu dem Zweck erhoben, Ihre Kontaktanfrage Ihnen zuzuordnen und diese zu beantworten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Bei Anfragen von Firmen im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung oder Personalvermittlung werden die erhobenen Daten in unserem Customer-Relationship-Management System gespeichert.

Wir verwenden das CRM-System „Landwehr L1“, des Anbieters LANDWEHR Computer und Software GmbH, von-Humboldt-Str. 2, 49835 Wietmarschen-Lohne. Hierzu haben wir mit LANDWEHR ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Kontaktanfrage gelöscht. Sollte es zu einem Vertragsverhältnis (Arbeitnehmerüberlassungsvertrag oder Personalvermittlungsvertrag) zwischen der anfragenden Firma und uns kommen, werden die erhobenen Daten erst gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich aus handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Sicht gem. § 257 HGB und § 147 AO für 6 bis 10 Jahre.

Mit Kontaktanfragen, die uns per E-Mail oder per Telefon erreichen, wird entsprechend verfahren.

 

2.3 Mit der Bewerbung über unser Bewerbungsformular auf eine konkrete Stelle oder als Initiativbewerbung werden folgende Informationen gespeichert:

  • Anrede (optional)
  • Vorname und Nachname (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (optional)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
  • Ihre Bewerbungsunterlagen (optional)
  • Ihre Nachricht an uns (optional)
  • Wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind (optional)
  • Stellentitel / Initiativbewerbung
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Bewerbung

Ihre angegebenen Daten, sowie Ihre beigefügten Bewerbungsunterlagen werden zu dem Zweck erhoben, Ihre Bewerbung Ihnen zuzuordnen und zu beantworten, sowie diese im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten, um eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses zu finden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b iVm. 88 DSGVO iVm. § 26 BDSG (neu).

Die erhobenen Daten können in unserem Personalinformationssystem unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert werden. Wird ein Beschäftigungsverhältnis begründet, werden die bereits erhobenen Daten durch Daten zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses ergänzt (z.B. Sozialversicherungsdaten) und entsprechend eine Personalakte angelegt. Vor der Erhebung findet eine umfassende Information gem. Art. 13 DSGVO statt.

Wir verwenden das Personalinformationssystem „Landwehr L1“, des Anbieters LANDWEHR Computer und Software GmbH, von-Humboldt-Str. 2, 49835 Wietmarschen-Lohne. Hierzu haben wir mit LANDWEHR ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

Bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden die von uns verarbeiteten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung u.a. für 3 Jahre gem. § 7 Abs. 2 Satz 4 AÜG und § 195 BGB (Geschäftsunterlagen, Verjährungsfrist), für 6 Jahre gem. § 41 EStG (Lohnunterlagen), für 6 bis 10 Jahren gem. § 147 AO und § 257 HGB (z.B. Buchungsbelege).

Wird kein Beschäftigungsverhältnis begründet, so werden die angegebenen Daten, sowie die Bewerbungsunterlagen nach dem abgeschlossenen Bewerbungsverfahren gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Um der Beweispflicht nachkommen zu können, behalten wir uns vor, Ihre angegebenen Daten bis zu einer Dauer von sechs Monaten zu speichern. Anschließend werden Ihre Daten selbstverständlich gelöscht.

Mit Bewerbungen, die uns per E-Mail oder über den Postweg zukommen, wird entsprechend verfahren.

 

2.4 Wir bieten Ihnen im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses die Möglichkeit, sich auf unserer Website zu registrieren, um ein Nutzerkonto anzulegen. Mit dem Nutzerkonto erhalten Sie Zugriff auf gesonderte Informationen bezüglich Ihrer Anstellung. Mit der Registrierung werden folgende Informationen gespeichert:

  • Bevorzugter Benutzername
  • Passwort
  • Wiederholung des Passwortes
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Das Anlegen eines Nutzerkontos ist freiwillig und dient dem Zweck, die Registrierungsanfrage Ihnen zuzuordnen und Informationen im Rahmen Ihrer Anstellung bereitzustellen. Dazu gehört insbesondere die Bereitstellung von Information zur Arbeitssicherheit und –medizin. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Das Nutzerkonto wird mit Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses automatisch gelöscht oder wenn Sie Ihr Konto zur Löschung freigeben.

Sollten Sie nicht Beschäftigter i.S.d. Art. 26 Abs. 8 DSGVO sein, werden Ihre angegebenen Daten nach abgeschlossener Überprüfung nicht gespeichert.

 

2.5 Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

 

2.6 Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

2.7 Bitte beachten Sie, dass bei der normalen unverschlüsselten Kommunikation über das Internet (z.B. per E-Mail) keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen die verschlüsselte Kommunikation (z.B. per Bewerbungsformular) oder den Postweg.

 

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den oben genannten Auftragsdatenverarbeitern und den folgenden Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie uns ausdrücklich eine Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • für die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zur Ausübung unseres Kerngeschäftes, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

 

4. Cookies

4.1 Neben den in Punkt 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an Ihren Web-Browser übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

 

4.2 Wir verwenden hauptsächlich „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Website abgelegt werden (z.B. für die Speicherung Ihres Login-Status oder um die Formularfeldfunktionen nutzen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unserer Website beenden und z.B. den Browser schließen. Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner und dienen z.B. der Information der Cookie-Nutzung „Cookie-Bar“ gemäß der EU Cookie-Richtlinie. Die sog. dauerhaften oder permanenten Cookies können von Ihnen in den Systemeinstellungen Ihres Browsers gelöscht werden.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, werden Sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO erforderlich.

 

 

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

5.1 Zusätzlich zu den in Punkt 2.1 und Punkt 4.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten setzen wir innerhalb unserer Website Inhalts- und Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse von Ihnen wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr, auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Endgerät von Ihnen gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unserer Website enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

 

5.2 Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern, die wir einsetzten, sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Der Einsatz von Inhalts- oder Serviceangeboten von Drittanbietern erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das heißt im Interesse an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f. DSGVO.

 

 

6. Betroffenenrechte

6.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

 

6.2 Zudem haben Sie das Recht:

  • Ihre jeweils erteilte Einwilligung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Widerrufen können Sie Ihre jeweilige Einwilligung per E-Mail an: datenschutz@jobkontor.com oder per Postweg an: JOB Kontor GmbH, Burchardstraße 17, 20095 Hamburg. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf der Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

 

 

7. Widerspruchsrecht

7.1 Sie können gegen die künftige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, sofern wir die Verarbeitung auf die Wahrnehmung berechtigter Interessen stützen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Sollten Sie Ihr Recht wahrnehmen und der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, bitten wir um die Darlegung der Gründe. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, anpassen oder Ihnen unsere Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

7.2 Ihren Widerspruch können Sie per E-Mail an: datenschutz@jobkontor.com richten oder per Postweg an: JOB Kontor GmbH, Burchardstraße 17, 20095 Hamburg.

 

 

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aktueller Stand: Mai 2018

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung.

Sie werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie jederzeit auf unserer Website unter https://www.jobkontor.com/datenschutz/.

 

 

Disclaimer

  1. Haftungsbeschränkung
    Verantwortlich für dieses Informationsangebot ist der Herausgeber. Die Informationen auf dieser Website wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Durch die bloße Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter/Herausgeber zustande.

  2.  

  3. Hinweis zum Urheberrecht
    Der gesamte Inhalt dieser Website unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Wegen einer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts wenden Sie sich bitte an den Herausgeber.

  4.  

  5. Hinweis zu externen Links
    Soweit von dieser Website auf andere Websites Links gelegt sind, wird darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht und sich deren Inhalt nicht zu eigen gemacht wird. Dies gilt für alle auf dieser Seite ausgebrachten, externen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Werbemittel (z.B. Banner, Textanzeigen, Videoanzeigen) führen. Für verlinkte Seiten gilt, dass rechtswidrige Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar waren. Die Links werden regelmäßig auf rechtswidrige Inhalte überprüft und bei Rechtsverletzungen unverzüglich entfernt.