Regulatory Affairs – Gefahrstoffmanager (m/w/d) in Hamburg

 

Für einen Hersteller von Duftstoffen und ätherischen Ölen suchen wir für den Bereich Qualitätsmanagement zum nächstmöglichen Termin einen Regulatory Affairs – Gefahrstoffmanager (m/w/d) in direkter Personalvermittlung.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Aktualisierung von Sicherheitsdatenblätter (MSDS) (Erstanlage, Änderungskontrolle bei Lieferanteninformationen, Rezepturänderungen, gesetzlichen/ verbandrechtlichen Änderungen).
  • Festlegung /Bearbeitung der transportrechtlichen Einstufung in Kooperation mit dem Gefahrgutbeauftragten.
  • Beantwortung von Kundenanfragen zum Thema MSDS, Prüfung von Reklamation bezüglich der Einstufung/MSDS Kunden- /Behördenseitig.
  • Ansprechpartner für den Customer-Safety-Manager
  • Erstellung erweiterter Sicherheitsdatenblätter (Konzeption, Erstellung Grundlage in der zugrunde gelegten Software, CSR und ES, (Guidence on safe use), Überprüfung der erweiterten Sicherheitsdatenblätter von Vorlieferanten).
  • Stammdatenmanagement (Anlage und Verwaltung von Gefahrstoffen, Beschaffung von Toxdaten und Ökotoxdaten, DNEL, PNEL u.v.m.)
  • Planung und Durchführung von Updates (Software Updates, Gefahrstoffrechtliche Umstufungen, Datenrevision)
  • Überwachung/Bearbeitung und Umsetzung der Anforderungen aus dem Bereich des Chemikalienrechts (CLP-Verordnung, Reach-Verordnung, ChemG u.v.m.) und von Verbänden.
  • Auswertung/Erstellung von gesetzlich geforderten Meldungen (Notifizierung nach CLP, Meldung nach ChemG). Überwachung und Neumeldungen, Aktualisierung bei Umstufungen); Vorbereitung/Begleitung der Änderung des Chemikaliengesetzes zur Meldung gefährlicher Gemische an das BFR (Jan.2020).
  • Bearbeitung Reach relevanter Tätigkeiten (Mengenevaluierung, Kommunikation in SIEFs/Konsortien, Substanz- und Dossiererstellung in IUCLID, Registrierung bei der ECHA; Kommunikation entlang der Lieferkette (identifizierte Verwendung).

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder abgeschlossenes Studium im Bereich Chemie, Lebensmittelchemie, Biologie, Toxikologie, Pharmazie und Berufserfahrung im o.g. Bereich wünschenswert
  • Zuverlässigkeit, Entschlusskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Team- und Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gutes Englisch
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Hohe soziale Kompetenz, freundliches Auftreten und eine analytische Denkweise
  • Fähigkeit zur Erkennung qualitätsrelevanter Zusammenhänge